Tel: 0671 4831-600
info@vienna-gmbh.de

Ausschreibungen formulieren - Was für Ausschreibungstexte wichtig ist



Wollen Sie eine Ausschreibung für Kanal-Schachtabdeckungen, Schachtsanierungen oder Schachtregulierungen schreiben, dann finden Sie hier ein paar Punkte auf die Sie achten sollten:
  • Konisches Fräsen
  • Der Asphaltausbau per Fräsverfahren senkt den körperlichen Kraftaufwand der Mitarbeiter, aber es erhöht auch die Qualität. Sowohl der Vergussmörtel mit dem der Schachtrahmen vergossen wird, als auch die frische Asphaltdecke, legen sich konisch in den bestehenden Straßenkörper. Dadurch erfolgt zum einen ein besserer Lastabtrag, der nicht nur senkrecht, sondern auch schräg in den bisherigen Straßenkörper wirkt. Zum anderen lässt sich der frische Asphalt besser verdichten und abdichten, da bei senkrechten Asphaltkanten leichter Hohlräume entstehen.
  • Heißasphalteinbau aus aktiv beheizten Thermobehältern
  • Aktiv beheizt bedeutet hier, dass der früh morgens vom Mischwerk geholte Asphalt nicht auskühlt. Die Bauteams arbeiten häufig bis zum späten Nachmittag. Ausgekühlter Asphalt lässt sich schlechter verdichten und führt später dazu, dass er nach und nach abbröselt. Also achten Sie darauf, dass Sie eine Einbautemperatur von 170°C vorschreiben.
  • Fugenband innen und außen um die ersetzte Asphaltfläche
  • Fugenband dient der Abdichtung von Nahtstellen, also um das Eindringen von Wasser zu verhindern. Diese Nahtstellen gibt es zum einen hin zur bestehenden Asphaltfläche und zum anderen hin zum Schachtrahmen.
  • Schachtabdeckungen auswählen
  • Hier gehen die Meinungen auseinander. Wichtig ist nur, dass Sie eideutig eine oder gezielt keine bestimmte Schachtabdeckung auswählen. Nur so erhalten Sie vergleichbare Angebote. Falls Ihre Kanaldeckel nur schlecht liegen, nicht aber klappern, muss nicht unbedingt ein neuer Schachtrahmen eingebaut werden. Hier reicht der sogenannte Aus- und Einbau. Falls aber auch die Kanaldeckel getauscht werden sollen, gilt es zu entscheiden ob es normale BeGus, Statoflex oder EWD's sein sollen. Zudem können Sie natürlich einen konkreten Hersteller vorschreiben. Informationen zu den gängigen Kanaldeckeln finden Sie auf unseren Seiten.